Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
ILIAS-TEST

Eingabe Antworten Übungsblätter (Vorlesung 1-3) in Ilias (Link ist direkt, wenn man sich zuvor in Ilias eingeloggt hat).

SICHERHEITSBELEHRUNG

Achtung: alle Labormitglieder und Gäste müssen einmal jährlich die automatische Sicherheitsbelehrung Gentechnik absolvieren. Dies besteht aus Informationsfolien und einem Test, die über Ilias zugänglich sind (Link ist direkt, wenn man sich zuvor in Ilias eingeloggt hat). Den Ausdruck des Testergebnisses bitte unterschreiben und im Sekretariat abgeben

Attention: all lab members and guests have to undergo once a year the automatic security instruction Gene Technology. This consists from information slides and a test that are accessible vie Ilias. (Link is direct, when you have logged into Ilias before). The printout of the test result, you sign and hand in to the secretary.

NÄCHSTE RUNDE
  • Februar 2019: Master und Bachelor
  • Oktober 2019: Master

 

Ort: Nick-Labor (V R506-507, P Labor 5. OG) Gbd. 30.43, 5. OG

BEWERTUNG

 

  • Klausur: 60 Punkte
  • Übung: 18 Punkte
  • Vertiefung: 30 Punkte
  • Projektantrag: 4 Punkte
  • Protokoll: 8 Punkte

 

Vortrag: für gute Vorträge kann ein Bonus von maximal 0.3 Notenstufen erworben werden

 

Praktikum

Akzeptiertes Übergabeprotokoll. Vorlage hier - muss von Betreuer/Betreuerin unterschrieben und beim Kursleiter abgegeben werden.

Kriterien fürs Bestehen sind, dass Laborbücher, Daten, Proben wissenschaftlichen Standards entsprechen. Ebenso werden Labordisziplin, Teamfähigkeit und Engagement betrachtet. Im Falle, dass das Abnahmeprotokoll nicht akzeptiert wird, gilt das Praktikum als nicht bestanden. Hier werden, abhängig vom Einzelfall, Auflagen vereinbart, die erfüllt werden müssen, bevor die Prüfungsleistung als bestanden akzeptiert werden kann.

Leitfaden Protokoll

Plant Cell Biology: Methods and Concepts

 

Lernziele

  • Vertiefte Einführung in die Methoden und Konzepte der modernen pflanzlichen Zellbiologie.

  • Kompetenz in der Interpretation der gängigen Labormethoden.

  • Gründliches Verständnis dieser Methoden.

  • Heranführung an eigenständiges wissenschaftliches Denken, kritischer Umgang mit Primär- und Sekundärliteratur.

  • Zelluläre Aspekte der pflanzlichen Entwicklung.

 

 

Ablauf und Spielregeln des Moduls

 

Das Modul wird in zwei Versionen angeboten:

  • Für Master-Studierende (1. Block Wintersemester, Nachblock Wintersemester, als Forschungsmodul  in den Fächern Botanik, Entwicklungsbiologie, Molekularbiologie und Zellbiologie)
  • Für Bachelor-Studierende (Nachblock Wintersemester, als Wahlpflichtversion von BA 07/ANG 07 Biologische Forschung)

Der Vorlesungsteil (Plant Cell Biology - Methods and Concepts) ist für beide Versionen gleich (Termine und Materialien finden Sie unten auf dieser Seite). Übungen, und die Durchführung des Praxisteils unterscheiden sich (Details finden Sie auf den oben verlinkten Seiten). Die Abschlusspräsentationen und die Klausur finden wiederum gemeinsam statt.

Für den Master Biologie kann dieses Modul auch als Projektmodul in den Fächern Botanik, Entwicklungsbiologie, Molekularbiologie und Zellbiologie belegt werden. In diesem Falle wird keine Note erhoben und man muss keine Klausur absolvieren. Der Erfolg des Moduls wird in Form einer Präsentation und eines Protokolls überprüft.

 

Theorieteil - Themen, Termine, Materialien

Anmerkung - die Materialien enthalten unpublizierte Daten und sind daher durch ein Passwort geschützt.

 Datum

Zeit 

Thema  Material Gruppenübung (alle) Vertiefung (Bachelor Biologie) Vertiefung (Master Biologie)
             
Mi, 20.02.2019 10:15-11:30 1. Why Plant Biology is Cell Biology hier hier    
Do, 21.02.2019 10:15-11:30 2. Plant Cell Specials 1: Plastids hier hier    
Fr, 22.02.2019 10:15-11:30 3. Plant Cell Specials 2: Vacuole and Vesicles hier hier    
Mo, 25.02.2019 10:15-11:30 4. Methods 1: Molecular Microscopy hier weitere Informationen zum Thema hier hier
Di, 26.02.2019 10:15-11:30 5. Methods 2: Fluorescent Markers hier weitere Informationen zum Thema hier hier
Mi, 27.02.2019  10:15-11:30 6. Methods 3: Cellular Manipulation  hier weitere Informationen zum Thema hier hier
Mi, 27.02.2019 13:00-14:15 7. Phenomena 1: Plant Cytoskeleton hier weitere Informationen zum Thema hier

hier

Fr, 01.03.2019 10:15-11:30 8. Phenomena 2: Self Organisation hier weitere Informationen zum Thema hier hier