Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Viola uliginosa (Moor-Veilchen)

Viola uliginosa
Das Moor-Veilchen, aufgenommen im Botanischen Garten (Foto: M. Sommerfeld)

 

Das Moor-Veilchen ist eine in Deutschland äußerst selten vorkommende Veilchen-Art der nährstoffarmen Moore und Moorwälder sowie Bruch- und Auenwälder. Die einzigen Fundorte in der Oberlausitz sind ein isolierter Vorposten der Hauptvorkommen im südlichen Schweden und Finnland sowie Estland, Lettland und Litauen.

 

Aufgrund der besonderen Ansprüche des Moor-Veilchens an seinen Lebensraum und einer gleichzeitigen rapiden Abnahme der Moore, Bruch- und Auenwälder ist die Art nicht nur in Deutschland, sondern zentral-europaweit vom Aussterben bedroht.

 

Um der Nachwelt diese zierliche Veilchen-Art zu erhalten, befindet sie sich seit September 2005 im Botanischen Garten des KIT in Erhaltungskultur. Die Pflanzen wurden dabei aus Samen, die dem einzigen deutschen Fundort in Ostsachsen entstammen, gezogen.