Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Filago lutescens (Gelbliches Filzkraut)

Filago lutescens
Das Gelbliche Filzkraut, aufgenommen im Botanischen Garten des KIT (Foto: M. Sommerfeld)

Das Gelbliche Filzkraut gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die im Grundton graugrüne Pflanze ist dicht weißwollig behaart und besitzt kleine Blütenköpfchen, die in dichten, kugeligen Büscheln zusammenstehen.

 

Filago lutescens ist eine mittlerweile sehr selten gewordene Art der Sandrasen. So existieren derzeit im Landkreis Karlsruhe nur noch sechs Populationen mit insgesamt weniger als 1.000 Pflanzen. Die Populationen liegen meist nur in kleinflächigen Resten von Sandbiotopen, oft innerhalb von Siedlungen. Die Vorkommen sind daher durch Bebauung und Zerstörung kleinräumiger Sonderstandorte gefährdet. Auch finden die Samen regelmäßig durch das Aufhören kleinflächiger Bodenverwundungen keine geeigneten Keimbedingungen mehr vor.

 

Um einem vollständigen Verschwinden des in Baden-Württemberg vom Aussterben bedrohten Gelblichen Filzkrautes entgegenzuwirken, wurden im Jahre 2006 am Naturstandort bei Stutensee Samen gesammelt. Aus diesen wurde eine Erhaltungskultur im Botanischen Garten des KIT herangezogen. Ende Juni können Sie das Gelbliche Filzkraut in unserem Erhaltungsbeet im Freiland in voller Blüte bestaunen.