Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Gentiana cruciata (Kreuz-Enzian)

Gentiana cruciata
Blüte des Kreuz-Enzian, aufgenommen im Botanischen Garten des KIT (Foto: M. Sommerfeld)

 

Der Kreuz-Enzian hat seinen Namen von den Blättern, die dicht kreuzweise gegenständig angeordnet sind. Im Hochsommer erscheinen die intensiv blauen, bis 2,5 cm langen Blüten.

 

Gentiana cruciata besiedelt Trocken- und Halbtrockenrasen sowie Staudensäume, Wälder und Gebüsche trockenwarmer Standorte. Die mehrjährige Art kann große, recht langlebige Stöcke bilden. Allerdings sind die Bestände durch eine zu frühe sommerliche Mahd sowie die intensive Beweidung und Verbuschung von Magerrasen gefährdet.

 

Im Jahre 2003 wurden an den Naturstandorten im Dossenwald bei Mannheim und auf einem Halbtrockenrasen bei Gültlingen im Nordschwarzwald Samen gesammelt. Aus diesen wurden Pflanzen angezogen, die auf dem Erhaltungsbeet des Botanischen Garten des KIT eine neue Heimat gefunden haben.