Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
PROGRAMM FÜHRUNGEN
Fuehrungen

 

Das aktuelle Programm der Führungen Sommer 2018 als pdf

ANGEBOTE UND TARIFE

 

Thematische Führungen

Auf Anfrage bieten wir auch Führungen für Gruppen oder Schulklassen zu bestimmten Themen an.

Kontakt: Renate Herberger-Biester, Botanisches Institut,
Tel. (0721) 608-42142,
renate herberger-biesterZrn4∂kit edu



Tarife

Öffentliche Führungen:
Richtsatz 5 € pro Person,
ermäßigt 3 € pro Person

Für Gruppenführungen:
Richtsatz 7 € pro Person,
für Schulklassen ermäßigter Beitrag 2 € pro Person.


Hier geht es zum Anmeldeformular für Gruppen 

Anmeldung zu den Führungen

Aus organisatorischen Gründen läuft die Anmeldung für die Führungen ab dem 01.01.2018 über die Seiten des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens des KIT.

>>>>>>ZUR ANMELDUNG<<<<<<

Woche der Botanischen Gärten - 9.-17. Juni 2018: Medizinalpflanzen

Heilpflanzen
Erfahren Sie von einem Experten über die wundersamen Kräfte von Heilpflanzen
Poesie
Schon eine Tradition: Lyrik und Botanik in Kooperation mit der PH Karlsruhe.

Sonntag, 10.6., 11:15 – 12:30 Dr. Heiko Hentrich (DHU) Heilpflanzen der Tropen und Subtropen

Die subtropischen und tropischen Gebiete sind reich an Arten. Viele Pflanzen dieser Gebiete enthalten pharmakologisch aktive Verbindungen. Wir kennen vermutlich erst einen kleinen Teil dieser Stoffe. Dr. Hentrich, Leiter der Arzneipflanzen-Kultur der Deutschen Homöopathischen Union und Dr. Willmar Schwabe GmbH gibt einen Einblick in diese faszinierende Welt.

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 14.6., 19:00 – 20:30 Dr. Beate Laudenberg, Dr. Wolfgang Menzel und Studierende (PH Karlsruhe) Gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen: Von Heilkräutern in Poesie und Botanik

Poesie braucht nicht nur genaue Sprache, sondern auch feine Beobachtungsgabe. Kein Wunder, dass es oft Dichter waren und sind, die sich von den subtilen Lebensäußerungen der Pflanzen angesprochen fühlen. Lassen Sie die heilende oder manchmal auch tödliche Wirkung der Pflanzen botanisch und dichterisch auf sich wirken.


Gärtners und Bauers Feind, Wissenschaftlers Freu(n)d: Rostpilze

Sonntag, 08. Juli 2018, 10:15 (!) - 12:00. Dr. Markus Scholler
Rostpilze
Fremd, exotisch, wichtig: Rostpilze

Schon im vorchristlichen Rom brachten Bauern dem Rostpilzgott Robigus Opfer dar, damit er ihre Ernte verschone. Ihre faszinierende Lebenszyklen und raffinierte Manipulation ihrer Wirtspflanzen erregten schon früh das Interesse der Wissenschaft. Dr. Scholler, Kurator im Naturkundemuseum, gibt Einblicke in seine Forschung und lädt im Anschluss zu einem "Rostpilzspaziergang" in den Botanischen Garten ein.