Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
PROGRAMM FÜHRUNGEN
Fuehrungen

 

Das aktuelle Programm der Führungen Herbst und Winter 2018 als pdf

ANGEBOTE UND TARIFE

 

Thematische Führungen

Auf Anfrage bieten wir auch Führungen für Gruppen oder Schulklassen zu bestimmten Themen an.

Kontakt: Renate Herberger-Biester, Botanisches Institut,
Tel. (0721) 608-42142,
renate herberger-biesterFgl1∂kit edu



Tarife

Öffentliche Führungen:
Richtsatz 5 € pro Person,
ermäßigt 3 € pro Person

Für Gruppenführungen:
Richtsatz 7 € pro Person,
für Schulklassen ermäßigter Beitrag 2 € pro Person.

 

Anmeldung zu den Führungen

Aus organisatorischen Gründen läuft die Anmeldung für die Führungen ab dem 01.01.2018 über die Seiten des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens des KIT.

>>>>>>ZUR ANMELDUNG<<<<<<

Für einen Weinbau ohne Gift

Weinbau
Molekularbiologisches Wissen nutzt natürliche Vielfalt zur Züchtung neuer Rebsorten, die weniger gespritzt werden müssen.

Etwa 70% des europäischen Fungizidverbrauchs geht aufs Konto des Weinbaus. Chemischer Pflanzenschutz ist nötig, um aus Nordamerika eingeschleppte Krankheiten wie die Rebenperonospora einzudämmen. Gut findet das niemand, aber gibt es Alternativen? Die gibt es - in einem fast hundert Jahre dauernden Züchtungsprozess konnten neue Rebsorten entwickelt werden, in die Immunitätsfaktoren aus nordamerikanischen Wildreben eingekreuzt wurden. Inzwischen hilft das Wissen und die Methodik der Molekularbiologie, diesen Weg zu beschleunigen und zu verbessern. Diese sogenannten PiWi (für Pilz-Widerstandsfähige) Reben sind ein wichtiger Baustein für einen nachhaltigeren und ökologischeren Weinbau. Die Verbraucherinnen und Verbraucher sind freilich noch etwas konservativ - zu Unrecht: bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und probieren Sie mal. Dr. Trapp vom Geilweilerhof stellt die bewegte Erfolgsgeschichte der PiWi-Reben vor und gibt Ihnen auch die Gelegenheit, die Produkte jahrzehntelanger Forschungsarbeit zu verkosten.