Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Kryptogamen Praktikum Master Biologie von Max Seyfried und Tilman Lamparter

Zu Kryptogamen werden die photosynthetisch aktiven Organismen gezählt, die nicht zu den Samenpflanzen gehören, wie z.B. Moose und Farne, aber auch Algen und Cyanobacterien..

In diesem Praktikum führen Sie einerseits experimentelle Arbeiten im Labor mit Kryptogamen durch. Andererseits lernen Sie die Biodiversität der Kryptogamen kennen.

Stichworte:

  Isolieren von Diatomeen, Cyanobacterien, einzelligen Grünalgen aus Mischkulturen Konjugation von Cyanobacterien, Elektroporation / Transformation von Cyanobacterien, Phototaxis Cyanobacterien, Cph1 knockout, Ökologie und Bestimmungen, Algen Flechten Moose und Farne.

 

 

__

Zeitplan für Vorlesung, erste Woche

 


Vorlesung
Montag, 15. Juni 2015 11:00-13:00 Besprechung Versuche 1 2 3
Dienstag, 16. Juni 2015 10:00-11:00 Cyanobacterien
Mittwoch, 17. Juni 2015 9:00-10:30 Moose
Donnerstag, 18. Juni 2015 11:15-12:30 Diatomeen
Freitag, 19. Juni 2015 9:00-11:00

Physiologie Algen

 

Versuche in der ersten Woche

 

Moose


Variation +- Folie

2
Rotlicht Phototropismus bzw. Dunkel Gravtropismus (letzterer nur auf Folie) 1.5
idealerweise 3 Platten pro Linie / Versuch
3
wt USA

6
ptr116


ptr103


K1


R202


R201



"==> 54 Platten
54
Oscillatorien


HE10JO oder GI09

2
Salz ohne, 1 fach oder 3 fach

3
Salzgradient

extra
Glucose

2
wenig Licht und viel Licht

2
3 Bereiche auf jeder Platte, Spitzen sollten dabei sein
3
2-3 Platten

2







144