Sie wollen bei uns Projekte bearbeiten?

Natürlich, jederzeit - egal of Bachelorarbeit in Allgemeine oder Angewandte Biologie, Projektmodul im Master Biologie, Vertiefungspraktikum Chemische Biologie, Masterarbeit in Biologie, Chemische Biologie oder Lebensmittelchemie, Praktikum im Rahmen von EUCOR oder im Rahmen individueller Initiative. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

In unseren Labors arbeiten Menschen aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Stufen Ihres wissenschaftlichen Wegs zusammen. Das funktioniert sehr gut, weil wir uns auf einen Satz von Spielregeln und Werten geeinigt haben. Frei nach Kants Kategorischem Imperativ gilt: Handle stets so, dass das Labor ein guter Platz wäre, wenn alle so handelten wie Du. Was das konkret bedeutet und was Sie beachten müssen, wenn Sie zu uns kommen, finden Sie hier...

 

Unser Lehrangebot

Bachelor - Allgemeine Biologie

Den Bachelor Biologie gibt es in zwei Ausführungen: Die Studienrichtung Allgemeine Biologie hat ein Profil, das eine spätere Tätigkeit im Bereich der Grundlagenforschung im Blick hat, die Studienrichtung Angewandte Biologie ist stärker in Richtung biotechnologische Anwendung hin ausgerichtet. Am Anfang gibt es jedoch sehr viel Überlappung und man kann auch später noch hin- und herwechseln (wobei die Zahl der Studienplätze im Bereich Angewandte Biologie auf 30 begrenzt ist). Hier finden Sie unsere Angebote für die Studienrichtung ALLGEMEINE BIOLOGIE.

Bachelor - Angewandte Biologie

Die Studienrichtung Angewandte Biologie schlägt die Brücke zwischen Biologie und Biotechnologie. Schon im ersten Semester geht es los mit Forschung und Entwicklung Grüne Biotechnologie, wo man auch schon erste Firmenpartner beschnuppern kann. In der Regel wird auch die Bachelorarbeit in Kooperation mit Partnern ausserhalb des KIT durchgeführt. Man kann noch relativ lange zwischen den Studienrichtungen wechseln, aber die Zahl der Studienplätze ist in der Angewandten Biologie auf 30 begrenzt. Hier finden Sie unsere Angebote für die Studienrichtung ANGEWANDTE BIOLOGIE.

Master - Biologie

Der Studiengang Master Biologie ermöglicht es, sich ein individuelles Profil zu entwickeln und hier tiefer einzutauchen. Wir tragen hier zu den Fächern Botanik, Zellbiologie, Entwicklungsbiologie und natürlich Molekularbiologie bei. In Forschungsmodulen kann man in einer Verbindung aus Theorie und Praxis sich die Themen Plant Cell Biology, Plant Evolution oder Phytohormones anschauen, in Projektmodulen kann man hier tiefer eintauchen und am Ende natürlich auch eine Masterarbeit bei uns absolvieren. Darüber hinaus vermitteln wir fachübergreifende Kompetenzen wie Präsentations- und Recherchetechniken, dem beliebten Ethikseminar oder der ebenso beliebten Alpenexkursion. Hier finden Sie unsere Angebote für die Studienrichtung MASTER BIOLOGIE.

Lehramt (BEd & MEd) - Biologie

Das Lehramtsstudium (Bachelor und Master of Education) beinhaltet zwei Fächer. Man kombiniert also Biologie mit einem weiteren Fach. Die meisten Veranstaltungen werden gemeinsam mit den Studierenden Bachelor Biologie besucht, es gibt aber auch eigene Angebote für unsere Lehramtsstudierende, wie zum Beispiel das Modul Grüne Schule (Teil der Fachdidaktik), wo man im und mit dem Botanischen Garten pädagogische Angebote für Schulkinder entwickelt, erprobt und dann real durchführt. Hier finden Sie unsere Angebote für Studierende BACHELOR UND MASTER OF EDUCATION.

Bachelor und Master Chemische Biologie

Der Studiengang Chemische Biologie verbindet Biologie und Chemie. Er vermittelt die chemischen Grundlagen der Chemie, aber auch eine solide Ausbildung in den molekularen und methodischen Aspekten der Biologie. Die forschungsorientierten Module, aber auch die Bachelorarbeit kann man wahlweise in einem chemischen oder einem biologischen Labor absolvieren, es gibt auch die Möglichkeit zu Tandemprojekten mit interdisziplinärer Ausrichtung. Auch hier ist die Zahl der Studienplätze auf 30 begrenzt. Hier finden Sie unsere Angebote für die Studienrichtung CHEMISCHE BIOLOGIE.

Bachelor und Master Lebensmittelchemie

Mehr als drei Viertel unserer Nahrung sind pflanzlichen Ursprungs, Tendenz steigend. Der Klimawandel wird nur zu stoppen sein, wenn viele Menschen ihre Ernährungsgewohnheiten ändern. Will man also menschliche Ernährung verstehen, muss man wissen, wie Pflanzen ticken. Bei uns lernen Sie das, sowohl im Bachelor als auch im Master - neben der klassischen mikroskopischen Diagnostik kommen auch moderne Verfahren, wie z.B. DNS-barcoding zum Einsatz. Wer das weiter vertiefen möchte, kann auch für die Bachelor- oder Masterarbeit zu kommen. Viele Themen werden in Kooperation mit Behörden wie den CVUA oder dem Max-Rubner Institut bearbeitet. Hier finden Sie unsere Angebote für die Studiengänge der LEBENSMITTELCHEMIE.

Andere Studiengänge

Biologie ist vermutlich die Naturwissenschaft, die zur Zeit im Zentrum der gesellschaftlichen Diskussion steht. Die Konsequenzen des Klimawandels, die Bewältigung mit Pandemien, der argumentative Umgang mit rassistischen und völkischen Ideen - wer hier keine Ahnung von Biologie hat, kann hier einfach nicht kompetent mitreden. Wir helfen Ihnen dabei, die Grundzüge biologischen Denkens zu verstehen und mit ihren Fragen verknüpfen. Hier finden Sie unsere Angebote für die ANDERE STUDIENGÄNGE.